Zurück nach oben

Regelmäßige and offene Tanzkurse

Stundenplan

Feste Tanzklassen immer donnerstags im Kulturzentrum Brotfabrik
Kreative Werkstatt für Kinder und Jugendliche in Bonn Beuel

15:00 – 15:45 Uhr | Kreativer Kindertanz
15:45 – 16:45 Uhr | Moderner Kindertanz
16:45 – 18:00 Uhr | Zeitgenössischer Tanz für Jugendliche

Unterrichtsinhalte

Kreativer Kindertanz

Mit viel Phantasie werden die Kinder an den Tanz mit seinen vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten herangeführt. Altersgerechte Themen bilden die Grundlage für Improvisation, die die individuellen Bewegungsmöglichkeiten anregen, gleichzeitig werden Grundbegriffe des Tanzes, Rhythmus, Musikalität, und Orientierung im Raum erfahrbar. Der Anteil an technischen Übungen zur Entwicklung der Haltung, Kräftigung und Koordination erhöht sich von Stufe zu Stufe, so dass die Kinder schrittweise mit den Grundformen des Modernen Tanzes vertraut gemacht werden.

Moderner Kindertanz

Vorgegebene Übungen und Bewegungskombinationen werden mit einem kreativen Ansatz kombiniert, der die individuelle Entwicklung und Ausdrucksfähigkeit jedes Kindes unterstützt. Die Prinzipien des zeitgenössischen Tanzes werden vertraut gemacht, an der Körperausrichtung, Koordination und Musikalität von Bewegung wird gearbeitet und eigene Ideen choreographisch gestaltet.

Zeitgenössischer Tanz für Jugendliche

Die zeitgenössische Tanztechnik wird anhand spielerischen Übungen, ersten einfachen Folgen und abwechslungsreichen Bewegungskombinationen erlernt. Das Erarbeiten komplexer Gruppenchoreographien wird mit eigenen Bewegungs- und Gestaltungsideen zu altersgerechten Themen abgerundet. Die Entfaltung der eigenen Kreativität wird durch Improvisation und Komposition gefördert.

Zeitgenössischer Tanz für Erwachsene

Der Unterricht setzt sich mit den Elementen des zeitgenössischen Tanzes auseinander: Fallen, rollen, springen, drehen, laufen, schwingen, schmeißen und ziehen… in allen Ebenen und durch den Raum. Die Aufmerksamkeit für den eigenen Körper und für die Gruppe wird geschult. Neben dem Erlernen einer guten und gesunden Technik, dem Umgang mit Kreativität und der körperlichen Fitness ist vor allem der Spaß und das Erfolgserlebnis wichtig. Übungen und choreographische Phrasen werden stets durch Wiederholung erlernt, um somit Bewegungen einzuprägen und eigene Lösungsansätze zu entwickeln. Die Freude und Begeisterung am Tanz soll im Unterricht geteilt und immer wieder neu entdeckt werden.

Weitere Referenzen

Tanzfaktur, Köln; Cologne Dance Center, Köln; Tanzstudio Nett & Friends, Köln und Siegburg; Ballettschule im Hofgarten, Lohmar; Tanzstudio in der Marmeladenfarbik, Köln; MAS – Institut für ganzheitliches Training, Köln; Ballett und mehr – Schule für Ballet, Tanz und Gymnastik, Köln; Pusteblume e.V., Köln; Gymanstik- und Ballettschule Anne Bach-Jacobs, Köln; Ballettschule-Porz, Köln